Sie sind hier: Startseite » Seminare » für Männer

für Männer

§          Der Weg der Männer:

7-teilige Methode der iniatorischen Männerarbeit. An sieben Wochenenden (Freitag, 18 Uhr bis Sonntag, 15 Uhr) - im Abstand von 4 bis 6 Wochen - arbeiten Männer in der Gruppe zu verschiedenen Lebensthemen:
1. Lebensbiographie
2. Kindheit
3. Elternschaft
4. Beziehung
5. Sexualität
6. Sterben und Tod
7. Vision

 

§          Der Weg der Mentoren

Weiterbildung zum Männer- und Jugendarbeiter (Iniationsmentor):
4-teilige Methode der initiatorischen Männermentorenarbeit. Zulassungsvoraussetzung für die Teilnahme an der Weiterbildung zum autorisierten Männer- und Jugendarbeit ist die erfolgreiche Absolvierung der 7-teiligen Initiationsserie "Der Weg der Männer". Verleihung einer Urkunde

 

Fünf Tage und zwei Wochenenden plus Praktikum innerhalb eines Jahres sowie anschließende Tagestreffen und eine Mentorinnenschwitzhütte.

 

§          Gremium der Mentoren

Vereinigung von erfahrenen, älteren Männern, mit mehrjähriger Praxis in der iniatorischen Männer-, Jugend- und Mentorenarbeit sowie Seminarlehrtätigkeit. Hauptzweck des Gremiums der Mentoren:
Supervisionsteam für Männer in der Mentorenarbeit
Kriseninterventionsteam und Streitschlichter in der Männerarbeit
Veranstalter von Weiterbildungsangeboten in der Männer-, Jugend- und Mentorenarbeit, wie z.B. "Der Weg der Männer", "Der Weg der Mentoren"
Organisator von sozialen, integrativen und entwicklungsfördernden Projekten
Forschungs- und Entwicklungsarbeit in der Männer und Jugendarbeit

:

Seminarorte

  • Tirol: Seminarhaus "Lechenhof" (Kundl/Wörgl)
  • Vorarlberg: Gasthof Post in Krumbach (Bregenzerwald)
  • Steiermark: Familien- und Jugendhaus ("Weitental" bei Bruck/Mur)
  • Oberösterreich: Bildungshaus Greisinghof (nähe Linz)
  • Deutschland: Seminarhaus Lebenskunst – Bodensee (Salem-Tüfingen)
  • Deutschland: Seminarhaus "Knaubenhof" in Otting (nördlich von Augsburg)
  • Südtirol: Seminarhaus „Löchlerhof“ (Brixen/Lüsen)
  • Portugal: Goladinha